25. Juni – Gott ruft uns

DSCN0008Wir haben viel Grund Gott zu loben und zu preisen und zu beten. Dadurch wird unser Herz beschwingt und zu Gott hinaufgezogen.
In diesem Bewusstsein hört die mühselige Plackerei auf. Wenn wir diese Stufenleiter erklommen haben, können wir alles Schwere sogar mit einem Lächeln empfangen und es willkommen heißen. Es gibt dann keinen Feind mehr, sondern nur noch Freunde. Das bezieht sich auf alles in unserem Leben.
Ob wir dann Reichtum oder Armut, Krankheit oder Gesundheit, Freundschaft oder Verlassenheit, Sonnenschein oder Düsterkeit erfahren, all die Umstände können zur Freude und Schönheit in unserem Leben beitragen.

Schreibe einen Kommentar