30. November

Andreas weilte bei Christus und lernte vieles. Doch behielt er den Schatz nicht bei sich selbst, sondern eilte zu seinem Bruder, um ihn daran teilnehmen zu lassen. Bemerkenswert ist, was er zu seinem Bruder spricht: „Wir haben den Messias gefunden, das heißt übersetzt Christus (den Gesalbten).“ Er konnte erst kurze Zeit bei Christus lernen. Aber siehe, er zeigt, wieviel er schon gelernt hat! Die Kraft des Lehrers wird spürbar, von dem er und Johannes diese Einsicht haben, deutlich auch die Bereitwilligkeit, mit der sie sich gleich von Anfang um diese Erkenntnis bemühten.

(Auszug der Lesung der Lesehore am Gedenktag des hl. Andreas)

Schreibe einen Kommentar