07. Maerz – Meine Stunde ist gekommen

Wie verhalten wir uns, wenn wir in einem Buch lesen und dabei feststellen, dass einiges der Aussagen dort der Wahrheit entsprechen, andere jedoch nicht? Am besten wäre es, das Buch zuzuschlagen und zu vernichten. Manche meinen, man könne ja aus dem Buch das Gute herausnehmen und den Rest weglegen. Das wäre dann so, als ob man einen Fisch, der von innen schon am faulen ist, noch konsumiert, weil er ja von außen ganz gut aussieht. Wenn der Fisch am Schwanz anfängt zu stinken, schmeiß ihn weg, denn sonst gibt es eine ordentliche Vergiftung.

Schreibe einen Kommentar