15. Maerz – Meine Stunde ist gekommen

Doch Jesus sagt ja schon im Evangelium: lass sie, denn wer nicht gegen mich ist, ist für mich. Also nicht zwingen und respektieren, dass sie anders gehen wollen.
Aber hüte Dich, das was Gott Dir gegeben hat (dein Gelöbnis, dein Versprechen, deine Sakramente, deine Gnade) davon Abstand zu nehmen.

Also hüte Dich, etwas anderes zu leben, als was Gott Dir gegeben.

Schreibe einen Kommentar