06. Juni – Meine Stunde ist gekommen

Hätten wir uns einmal einen Papst denken können wie Papst Benedikt XVI., der die Kirche ausgestoppt hat? Natürlich hat er das nicht alles von heute auf morgen gemacht. Natürlich ist er müde gemacht worden. Irgendwann hat er gesagt: Es ist jetzt besser das Ruder jemand anderem in die Hand zu geben. Er hat keine Fahnenflucht begangen, wie ihm von vielen unterstellt wird. Er hatte nicht mehr die Kraft, das Schiff zu lenken.

Warum denn nicht? Weil wir ihn alleine gelassen haben. Das ist das Problem.

Schreibe einen Kommentar