05. Januar – Meine Stunde ist gekommen

Jesus offenbart seine Macht über die Kräfte
der Natur

Und als es Abend wurde an jenem Tag, sagte er zu ihnen: »Lasst uns hinüberfahren ans andere Ufer!« Sie entließen das Volk und nahmen ihn, wie er war, im Schiffe mit, und auch andere Schiffe begleiteten ihn. Da erhob sich ein großer Sturm und warf die Wogen in das Schiff, so dass sich das Schiff bereits füllte. Er aber lag hinten im Schiff und schlief auf dem Kissen. Sie weckten ihn auf und sagten zu ihm: »Meister, kümmert es dich nicht, dass wir zugrunde gehen?« Und er stand auf, schalt den Wind und sprach zum See: »Schweig! Sei still!« Da legte sich der Wind, und es war große Stille. Dann sprach er zu ihnen: »Was seid ihr so furchtsam? Warum habt ihr nicht Glauben? « Da erfasste sie große Furcht, und sie sprachen zueinander: »Wer ist wohl der, dass sogar der Wind und der See ihm gehorchen? «

(Markus 4,35-41)

Schreibe einen Kommentar