18. Mai – Deine Zeit ist nahe

Heute beginnen die drei Bitttage vor Christi Himmelfahrt.
Schließen wir heute unsere Bitten in den Wettersegen ein:

O Gott wir bitten Dich, Du wollest vom hohen Himmel Deinen göttlichen Segen über uns,
unsere Häuser, Äcker, Wiesen, Gärten und Bäume wider allen Blitz, Hagel und Sturmwind
herab senden; halte ein, und vernichte alle höllische Macht, und lass uns unter Deinem
Schutze und Schirme durch die Fürbitten der Heiligen Ulrich und Afra, und aller Heiligen
als deine lieben Kinder von aller Gefahr befreit in gewünschter Ruhe und Sicherheit leben,
das wir deine Güte ewig loben und preisen mögen.
Amen

Alter Wettersegen (1836)

Schreibe einen Kommentar