22. August – Heiliges Jahr der Barmherzigkeit

Barmherziger-Jesus-Heiliges-Jahr-Montag„O Jesus, meine Liebe! Endlich fand ich meinen Beruf! Mein Beruf ist die Liebe. […] Wie aber werde ich meine Liebe beweisen? […] Wohlan, das kleine Kind wird Blumen streuen […], das heißt, ich will mir kein einziges Opfer entgehen lassen, keinen Blick, kein Wort. Ich will die geringsten Handlungen benützen und sie aus Liebe vollbringen. Aus Liebe will ich leiden und mich selbst aus Liebe freuen. […] Ich weiß, dass der geringste Akt reiner Liebe der Kirche, meiner Mutter, nützlicher ist als alle anderen Werke zusammengenommen.“

(Hl. Thresia von Lisieux)

20. August – Heiliges Jahr der Barmherzigkeit

Samstag-Pieta„Heute durchdrang mich plötzlich, wie ein Blitz, der Blick des Herrn. Ich erkannte die kleinsten Stäubchen in meiner Seele. Aufgrund der tiefen Erkenntnis meiner Nichtigkeit, fiel ich auf die Knie und bat den Herrn um Vergebung. Mit großem Vertrauen warf ich mich in seine unendliche Barmherzigkeit. Eine solche Erkenntnis bedrückt mich nicht und entfernt auch nicht vom Herrn. Vielmehr erweckt sie in meiner Seele eine größere Liebe und grenzenlose Zuversicht wobei die Zerknirschung meines Herzens mit Liebe verbunden ist.“

(Tagebuch der Sr. Faustyna 852).